Hundetagebuch – Luna

Also, Leute, ganz ehrlich – am Montag in der Schule, das war einfach super!

Die Jungs waren spitze und sowas von leise und ermahnten sich ständig gegenseitig. Alle wollten etwas mit uns machen; und trotzdem gab´s keinen Stress, auch als sie reihum warten mussten, bis jeder einzelne drankam. Und sie arbeiteten toll zusammen und hielten sich an den Händen und bauten Hindernisse für Phalène und mich; sie legten sich sogar ganz dicht nebeneinander, Seite an Seite, und hielten mega-still, sodass Phalène und ich über die Rücken stiefeln und uns vorsichtig drauflegen konnten – klasse! Aber am meisten Spaß hatten sie, als sie sich verstecken und uns dann rufen durften; und alle mussten uns zum Schluss noch einmal ein bisschen streicheln – schließlich war das ja jetzt die letzte Stunde vor den Herbstferien. Phalène war kaum zu halten, als die Jungs sich versteckten 🙂 Und als Frauchen die Hundespielzeuge herausholte und die Jungs sie mit Leckerchen füllen durften – wow! Da musste ich mich echt sputen, sonst hätte Phalène alles allein abgeräumt.

Mich freute allerdings am meisten, dass Phalène diesmal von Anfang an mit viel Spaß mitmachte. Sie hatte keinen Stress mehr und musste sich auch nicht irgendwo verkriechen oder auf der Decke liegen bleiben; aber wir hatten auch Glück: kein Insekt weit und breit 🙂

Advertisements
von schulhunde Veröffentlicht in Aktuelles

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s