Hundetagebuch – Phalène

Hey-ho,

ich muss euch schon wieder von einer super-truper-Stunde erzählen – und das, obwohl zwei „Neue“ dabei waren!

Wegen der beiden Jungs, die gerade mal seit ein paar Tagen in der Klasse sind (Luna und ich haben sie heute erst kennengelernt), war Frauchen mal wieder knüppelhart und ließ sich nicht erweichen: Es kamen die Regelkarten – uaah – und natürlich mächtig Gestöhne von den „alten Hasen“, die darauf gar keine Lust hatten. Aber die Jungs haben´s Frauchen echt gezeigt und waren in nicht mal fünf Minuten durch, mit allen Regeln – und jede einzelne konnten sie richtig erklären! Ha!

Dann gab´s wie immer die Leckerchen-Runde; und danach haben wir das erste Mal so richtig „gearbeitet“ – immer mit einem Jungen alleine. Wir sollten einen schicken Vorsitz machen… hat schon ziemlich gut geklappt (auch wenn wir ein paar Mal das Leckerchen gemopst haben, ohne uns großartig hinzusetzen – warum auch, wenn die Hand schon auf Fresshöhe baumelt…?!). Frauchen hat aber jedesmal nachgehakt, und ich fürchte, nächste Woche werden wir nicht so leichtes Spiel haben beim Leckerchenstibitzen 😉 egal. Ist ja nicht so dass wir nicht wüssten, wie´s eigentlich geht. Wir können auch vernünftig – wenn wir wollen 🙂

Weil das Ganze ein bisschen dauerte – so mit warten und zuhören und jeder einzeln und so -, haben wir nur eine Runde geschafft, und dann durften die Jungs sich zum Abschluss nochmal verstecken – yippeh! Das spiel ich ja echt am liebsten: versteckte Jungs suchen 🙂

Ich freu mich schon auf nächste Woche…

Advertisements
von schulhunde Veröffentlicht in Aktuelles

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s